Das Scherzhaus logo dark - Scherzhaus
Junggesellenabschied

Der Junggesellenabschied ist einer dieser Tage, an den man sich noch lange erinnern möchte. Wir verraten euch, an was ihr auf jeden Fall denken müsst, sorgen für Inspiration und geben unsere besten Geheimtipps, um euch einen Tag zu garantieren, der in Erinnerung bleibt!

Tipps für einen unvergesslichen Junggesellenabschied in der Schweiz

Wenn ihr einen unvergesslichen Junggesellenabschied in der Schweiz plant, gibt es einige Dinge, die ihr berücksichtigen solltet. Hier sind unsere Tipps, um sicherzustellen, dass ihr eine grossartige Zeit haben werdet!

    • Budgetierung: Legt ein Budget fest, um sicherzustellen, dass die Kosten im Rahmen bleiben und alle Gäste wissen, was sie zu erwarten haben.

    • Rechtzeitig mit der Planung anfangen: Macht Reservierungen für Restaurants, Aktivitäten und Übernachtungen im Voraus, um sicherzustellen, dass alles verfügbar ist und es keine Überraschungen gibt.

    • Kleidung: Stellt sicher, dass alle Gäste wissen, welche Kleidung sie für die Aktivitäten und Veranstaltungen benötigen, um unangenehme Situationen zu vermeiden.

    • Die richtige Aktivität planen: Damit es nicht langweilig wird, sollte ein kleines Programm, welches zum zukünftigen Brautpaar passt, geplant werden. 

    • Details: Ihr müsst dafür sorgen, dass alles, was geplant wird, gut organisiert und durchdacht ist, von den Aktivitäten bis zur Unterkunft und Verpflegung.

    • Logistik: Stellt sicher, dass alle Gäste wissen, wo sie hinmüssen und wie sie dorthin gelangen. Denkt auch an die ggf. benötigten Transportmöglichkeiten während des Junggesellenabschieds.

    • Die Schweizer Kulinarik geniessen: Probiert unbedingt lokale Schweizer Spezialitäten und geniesst das kulinarische Angebot der Schweiz. Das Essen ist ein wichtiger Bestandteil der Kultur und kann dazu beitragen, den Junggesellenabschied noch unvergesslicher zu machen.

    • Habt Spass!  Vergesst nicht, dass der Junggesellenabschied dazu gedacht ist, eine gute Zeit zu haben. Alle Gäste sollen sich amüsieren und den Tag geniessen.

Wann sollte man mit der Planung des Junggesellenabschieds starten?

Wir empfehlen, frühzeitig mit der Planung des Junggesellenabschieds zu beginnen, um sicherzustellen, dass alles reibungslos verläuft und die bestmögliche Erfahrung gemacht werden kann. Ideal ist es, mindestens zwei bis drei Monate vor dem angesetzten Datum mit der Planung zu beginnen, um Zeit zu haben, alle Einzelheiten zu organisieren.

Der Zeitpunkt für die Planung hängt jedoch auch von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel:

    • Der Anzahl der Gäste

    • Den geplanten Aktivitäten

    • Der Jahreszeit

Es ist auch wichtig, das Datum und die Zeit des Junggesellenabschieds mit dem Brautpaar und den Gästen abzustimmen, um sicherzustellen, dass alle verfügbar sind.

In jedem Fall gilt: Je früher mit der Planung begonnen wird, desto besser. Auf diese Weise könnt ihr sicherstellen, dass alle Aspekte der Veranstaltung berücksichtigt werden und es keine last-minute Stresssituationen gibt.

Wer organisiert den Junggesellenabschied?

Traditionell wird der Junggesellenabschied von den engsten Freunden des Bräutigams oder der Braut organisiert. Es kann aber auch sein, dass Geschwister oder andere Familienmitglieder diese Aufgabe übernehmen. Oft ist es üblich, dass die Trauzeugen die Planung des Junggesellenabschieds übernehmen, da sie in der Regel enger mit dem Brautpaar verbunden sind und die beste Übersicht über die Gästeliste und die Vorlieben des Brautpaares haben. Grundsätzlich kann aber jeder, der sich dazu bereit erklärt, den Junggesellenabschied organisieren.

Die Arbeit, die mit der Organisation eines Junggesellenabschieds verbunden ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Anzahl der Gäste, dem Ort und der Art der Aktivitäten, die geplant sind. Einige Junggesellenabschiede können relativ einfach und unkompliziert organisiert werden, zum Beispiel wenn man eine Aktivität wie eine Brauereiführung oder einen Abend in einem Club plant. Andere können jedoch aufwendiger sein, insbesondere wenn man eine Reise oder einen Wochenendtrip plant oder eine Aktivität organisiert, die mehr Planung erfordert, wie zum Beispiel einen Kochkurs oder eine Weinprobe.

In jedem Fall erfordert die Organisation eines Junggesellenabschieds Zeit, Mühe und ein gewisses Mass an Planung. Es ist wichtig, die Vorlieben des Brautpaars und die Bedürfnisse der Gäste zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass die Aktivitäten gut geplant und koordiniert sind. Wenn man jedoch frühzeitig mit der Planung beginnt und sich genug Zeit gibt, um alle Details zu klären, kann die Organisation eines Junggesellenabschieds eine lohnende und unterhaltsame Aufgabe sein.

An dieser Stelle kommen wir ins Spiel: Das Scherzhaus!

Wir helfen euch euren perfekten Junggesellenabschied zu organisieren!

Wir wissen, dass die Organisation eines Junggesellenabschieds viel Zeit und Mühe erfordern kann, insbesondere wenn ihr eine einzigartige und unterhaltsame Erfahrung für das Brautpaar und die Gäste sucht. Deshalb bieten wir im Scherzhaus spezielle Pakete für Junggesellenabschiede an, die euch alles bieten, was ihr für eine gelungene Feier benötigt – von der Planung bis zur Durchführung.

Unser erfahrenes Team wird eng mit euch zusammenarbeiten, um die perfekte Junggesellenabschiedsparty zu gestalten, die auf die Bedürfnisse und Wünsche des Brautpaares und der Gäste zugeschnitten ist. Wir bieten eine Vielzahl von Aktivitäten an, darunter Kurse im Cocktails Mixen, Karaoke Singen, Tastings von Wein oder anderen kulinarischen Leckereien und vieles mehr. Wir sorgen dafür, dass ihr und eure Gäste eine sorgenfreie und unvergessliche Zeit habt.

Feiere den besten Junggesellenabschied in der ganzen Schweiz!

Im 400-jährigen, geschichtsträchtigen Scherzhaus im Herzen von Köniz feiert ihr euren Junggesellenabschied in bemerkenswertem Ambiente. Die Locanda nobile bietet die perfekte Infrastruktur für einen unvergesslichen Abend. Eingerichtet mit modernster Licht- und Tontechnik, grossem Flatscreen, Smoking Lounge, Toiletten, gemütlichen Loungebereichen, Zapfanlage und auf Wunsch einer grossen Auswahl an Drinks, findet ihr alles, was ihr euch für die Party des Jahres wünscht! Und der ÖV – für die Anreise – ist auch gleich vor der Tür.

Das Programm bestimmt ihr. Wir bieten verschiedene Bausteine für euren perfekten Junggesellenabschied. Nichts geht ohne Musik, deshalb gibt es bei uns die Möglichkeit auf DJ´s, oder Live-Musik – ganz nach eurem Geschmack! Mit der Liveband sowie den DJ´s ist nicht nur Tanzen möglich: Beim Karaoke Singen ist der Spass aller Teilnehmer garantiert! Zum Einheizen habt ihr bei uns die Möglichkeit an einem Poledance-Kurs teilzunehmen. Nutzt auch gerne unser Angebot auf extravagantes Styling für eure unvergessliche Party! Für den optimalen Schwips bieten wir einen Cocktailmixkurs mit der Anleitung eines Profis an. Wer allerdings eher auf edlere Tropfen steht, wird bei der Weindegustation auf seinen Geschmack kommen. Feinschmecker sollten auch unsere Austern und unseren Weisswein probieren.

Bei uns könnt ihr Schweizer Kulinarik erleben! Wir servieren lokales, hochqualitatives Essen. Falls ihr jedoch eher Lust auf eine Grillparty oder Gin & Streetfood habt, machen wir dies in unserer Location möglich! Wollt ihr, dass bei eurem Junggesellenabschied interessante Gespräche mit und unter den Gästen zustande kommen, so empfehlen wir euch den Pinsaplausch. Beim Belegen eurer eigenen Pinsakreation habt ihr Gelegenheit euch auszutauschen und viel zu lachen! Egal wofür ihr euch entscheidet, euer Essen kann direkt vor Ort zubereitet werden. Das Essen ist also frisch und musste keine Reise zurücklegen. Wir bieten viele weitere Möglichkeiten eure Mägen auf dem Junggesellenabschied zu füllen, beispielsweise mit dem exklusiven Dreigänger – lasst uns wissen, was euren Food-Wünschen entspricht!

 Um euren besonderen Tag besser in Erinnerung zu behalten, bieten wir ein professionelles Fotoshooting an. Die Location dekorieren wir für euch! Wie hört sich Deko 80´s mit viel Glitzer und Glamour an oder doch lieber Deko Jet-Set? Hollywood Feeling garantiert! Lasst uns wissen, was eure Präferenzen sind. Andere interessante Angebote sind beispielweise die Überraschung „Frauentraum“ oder exklusive Einladungskarten für euren Junggesellenabschied – damit alle W-Fragen stilvoll geklärt werden.

Fragen klären wir sehr gerne telefonisch oder per E-Mail mit euch. Sprecht mit uns über eure Vorstellungen vom perfekten Junggesellenabschied und wir helfen bei der Umsetzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Swiss Sushi

KOCHWORKSHOP

02. Juli 2024 | 18:30 Uhr

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Sushis. Unter der Anleitung des
renommierten Punktekochs Stephan Benkendorff lernen Sie die Kunst der
Sushi-Zubereitung und entdecken die Vielfalt von Aromen und Texturen. Geniessen
Sie die Exklusivität unserer Zutaten, die alle aus der Schweiz stammen.
Vom einzigartigen Aare Reis über den delikaten Schweizer Lachs aus Lostallo
bis hin zum aromatischen Kürbis aus dem Seeland – jede Zutat wurde sorgfältig
ausgewählt, um Ihnen ein unvergessliches Geschmackserlebnis zu bieten.

Swiss Sushi Workshop Preis: CHF 95 ,- pro Person

Beat Ackermann

Spiritus Rector

Beat Ackermann verwirklicht im Scherzhaus seinen Herzenswunsch. Er hat im Herzen von Köniz, am Bläuackerplatz, einen Ort der Begegnung geschaffen.
Beat Ackermann ist Spiritus Rector des transversalen Geschäftsmodells. Der breit vernetzte Ur-Könizer ist überzeugt, dass die Menschen ins Scherzhaus kommen, um zu bleiben. Herzliche Gastfreundschaft, kulinarische Köstlichkeiten, Delikatessen-Shop, Zigarren-Welt, Veranstaltungen und Events, Live-Musik sowie Inspiration für die nächste edelline-Genussreise – im Scherzhaus finden Sie alles, was Ihr Herz begehrt.
Beat Ackermann und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch!
In seiner Freizeit reist Beat Ackermann gerne nach Lettland. Im Heimatland seiner Frau besitzt er eine Blockhütte. Beim Fischen am eigenen See gewinnt er neue Perspektiven.